WE ARE ONE - Lasst uns gemeinsam eine zukunftsfähige Welt gestalten

 

WE ARE ONE - Lasst uns gemeinsam eine zukunftsfähige Welt gestalten

Ein Forum für ganzheitliches und nachhaltiges Sein im deutschen Sprachraum entsteht.

Wie wäre es, wenn es ein Forum für ganzheitliche, nachhaltige, spirituell orientierte Menschen, Projekte und Produkte für den deutschsprachigen Raum gäbe? Ein Forum – auf dem wir uns persönlich vorstellen können – auf dem wir noch unbekannten Menschen ein Gesicht geben – auf dem wir unsere Produkte und Dienstleistungen präsentieren – auf dem wir unsere Interessen regional vernetzen – auf dem wir unsere Veranstaltungen ankündigen können – auf dem wir unsere Initiativen bekanntmachen – auf dem wir unsere Fähigkeiten austauschen und uns besser wahrnehmen lernen.

Die Zeitschrift „Sein“ baut auf inzwischen zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Region Berlin-Brandenburg auf und wird nun ihr Netzwerk auf den gesamten deutschsprachigen Raum ausdehnen. Die Online-Ausgabe www.sein.de verfügt bereits über ein hohes Ranking und macht den erfolgreichen Start in die regionalen Netzwerke leichter. In jedem Bundesland Deutschlands und Österreichs und in den deutschsprachigen Schweizer Kantonen soll es bald Online-Redaktionen geben, die vor Ort für die regionale Vernetzung verantwortlich sind.

Darüber hinaus und unabhängig von der Netzwerkarbeit, bieten wir Interessierten an, sich an der Bewirtschaftung unserer kleinen, spezialisierten Suchmaschinen ( z.B. dem www.oeko-navi.de ) zu beteiligen.  Hier geht es darum Werbeeinträge einzuholen und einen Veranstaltungskalender zu führen. Die Bundesländer und Kantone werden auch hier jeweils von einer eigenen Redaktion betreut, die wiederum in den Regionen tätige Mitarbeiter/innen betreuen und diese beim täglichen Kontakt mit den Menschen tatkräftig unterstützen soll.

Viele Menschen werden also an der Basis vor Ort ihren Anteil am Aufbau unsere Netzwerkes leisten und sich auf diesem Wege auch ein solides und wiederkehrendes Einkommen von zu Hause oder von unterwegs aufbauen können. Jeder entstandene Kundenkontakt wird dauerhaft dem/r Mitarbeiter/in zugeschrieben, der/die diesen hergestellt hat, und über die Redaktion des betreffenden Bundeslandes und Kantons mit einer angemessenen Provision honoriert.

Wichtig ist uns dabei die Transparenz für alle Beteiligten. Die Rechnungslegung wird weitgehend automatisiert. Die Redaktionen jedes Bundeslandes erhalten volle Einsicht in ihr regionales Zahlenwerk. Die Arbeit der Buchhaltung erfolgt zentral in Berlin, so dass sich die regionalen Teams hauptsächlich auf die Kontaktpflege und den lebendigen Austausch vor Ort konzentrieren können. Ein Zehntel der gesamten Einnahmen stehen als Gemeinwohlanteil für Gemeinwohlzwecke und zur Unterstützung von regionalen Projekten bereit.

In der ersten Phase ist daran gedacht mit dieser finanziellen Unterstützung für die regionalen Redaktionen einen ländlichen Wohnsitz zu finden, auf dem naturnahes Leben auch mit Tieren und Social Gardening erlebt werden kann. Denn Nachhaltigkeit möchte täglich gelebt sein! Jede regionale Redaktion kann mit der Unterstützung aus dem Gesamtprojekt beispielsweise einen „Garten Eden“ aufbauen, in dem z.B. alte Samensorten verwendet und auch zum Tauschen bereitgestellt werden.

Im „Social Gardening“ sollen nicht nur Kulturpflanzen angebaut und geerntet, sondern auch kulturelle Aktivitäten entfaltet werden: Der „Garten Eden“ als regionaler Treffpunkt und Veranstaltungsort!

Wir suchen jetzt noch interessierte Menschen, die kommunikativ sind und Freude am Aufbau von sinnhaften und zukunftsfähigen Netzwerken haben. „Nachhaltig sein“ ist unsere Devise, und dies darf täglich und in immer neuen Formen erprobt werden. Möchtest Du in diesem Forum als aktiver und dauerhafter regionaler Partner mitwirken, so melde Dich bitte über unser Kontaktformular und gib bitte an, in welcher Region, Stadt, Kanton oder Kommune Du gern mitwirken möchtest. Wir freuen uns auf Dich!

One World Verlag Ltd. Berlin – Akazienstr. 28, 10823 Berlin – eMail: lothar.guetter@sein.de

Kategorien: 
Oben